Portalübung zu Halloween: Die Geisterbahn

Steig eine Woche vor Halloween mit uns in die „Geisterbahn“ und fahre bis Halloween durch fünf Portale.  Dabei setzt du dich mit deinen Vorfahren auseinander – und erfährst, wie immer bei unseren Portalübungen – wieder etwas mehr über dich selbst.

Statt in die Zukunft schauen wir also durch unsere Tarotkarten in die Vergangenheit.

Portalübungen sind eine spezielle Tarosophy-Methode. Sie bestehen aus einer Reihe von Kartenlegungen/-übungen, die mit Aktionen im Alltag verknüpft werden.  Beides ist gleich wichtig und verbindet sich zu tiefgehenden Selbsterfahrungen. Portalübungen erschliessen dir neue Dimensionen von Tarot-Magick, denn sie lösen Veränderungen in dir aus. Manchmal erst mit einer zeitlichen Verzögerung!

Nach der Anmeldung bzw. Zahlung des Beitrags erhältst du eine Bestätigung. Am 23. Oktober bekommst du das Skript für das erste Portal, einen Zeitplan zur Orientierung und einen Link zu einer geschlossenen Gruppe auf Facebook, in der wir uns austauschen.

Die Teilnahme an der Portalübung kostet 15,00 EUR (enth. 2,36 EUR MwST.). Überweisung bitte auf das Konto Steffi Engert, Starlight Dragon Press IBAN DE19 3425 0000 0001 5528 50  oder Zahlung per Paypal



Tarosophy – Erste Schritte

Unser Einsteigerkurs:
„Tarosophy – erste Schritte“ (6 pdf Dateien + Austausch in einem Forum, Beginn:  20. Juni online;  Präsenzkurs Solingen: Beginn Dienstag, 21. Juni, 19:00 h)

Themen:

  1. Was ist Tarosophy? – Das Tarosophy Manifest – Tarosophy Methoden im Überblick
    • Kartendeutung auf 4 Ebenen
    • Tarot-Metapher
  2. Arbeiten mit SchlüsseLwörtern und die 10 Minuten-Methode – kleine Arkana
  3. Arbeiten mit Schlüsselwörtern und die 3-Minuten Methode – große Arkana
  4. Die Sprache der Symbole und arbeiten mit Entsprechungen
  5. Kartendeutungen als Erzählung:
    • Methoden des Verankerns (oder „Zeigen“ und „Überbrücken“)
    • „Clean Language“
  6.  Kursarbeiten:  eigene Beispiele von  Legungen als „Tarot-Erzählungen“ der Teilnehmer

Für die Themen 2 und 3 wird das Buch „Tarot Flip“ von Marcus Katz und Tali Goodwin empfohlen (Link wird noch bekannt gegegeben).

Standardpreis 60 EUR

World Tarot Day 2016

wtd-big

World Tarot Day™ (25. Mai) 2016 gegründet von Den Elder, 2003:
Tarot:  Anders als gedacht

An diesem Tag, der seit 2003 jedes Jahr gefeiert wird,  kommen Kartenleger/-berater und andere Tarotexperten – Künstler, Autoren,  Designer, Lehrer und Studierende, Sammler –  aus der ganzen Welt zusammen, um ihre Arbeit zu präsentieren und zu zeigen, dass Tarot heute anders ist als man es sich gemeinhin vorstellt.

Der „Ort“ ist die globale Website: www.worldtarotday.com

Hier finden sich viele kostenlose oder diskontierte Angebote, besonders kostenlose Kartenlegungen, sodass man selbst die Vielfalt und die spirituelle Qualität in der aktuellen Tarotwelt erleben kann.

Tali Goodwin, Marketing Director vonTarot Professionals, der größten Tarotorganisation weltweit sagt dazu:

„Ich glaube, je mehr Leute die spirituelle Würde des Tarot und seinen Platz in unserem Alltagsleben erkennen,  desto weniger kann man es als Aberglaube abtun. Tarot ist das perfekte Medium, um Antworten jenseits des Alltags zu finden.  Immer mehr Leute entdecken das heute und so hat Tarot eine große Zukunft. Diese Zukunft feiern wir heute.

Besuche uns heute:  www.worldtarotday.com


Angebote zum World Tarot Day bei Tarosophy-Germany:

Legung drei Karten aus dem Starlight Dragon Tarot

Für die ersten zehn Besteller am 25. Mai:   KOSTENLOS

Für die nächsten zehn Besteller: 7,50  EUR (50 % discount)

Sie erhalten ein Foto der Legung und einen Interpretationstext per E-Mail

Bestellungen an: steph.engert@starlight-dragon-press.eu


Möchtest du deine Tarot-Sammlung  mit  einem attraktiven Deck mit brillianten Farben und magischen, ausdrucksvollen Charakteren ergänzen?
Dann ist das genau das Richtige für dich: Das Gypsy Palace Tarot gibt es NUR HEUTE mit einem Rabatt von 25%!
https://www.etsy.com/shop/NoraHuszkaArts
Rabatt Code:  ‚worldtarotday‘.
Spring auf den Wagen und geniesse die Reise!


„Tarosophy – erste Schritte“ (6 pdf Dateien + Austausch in einem Forum, Beginn:  Mitte Juni)

Themen:

  1. Was ist Tarosophy? – Das Tarosophy Manifest – Tarosophy Methoden im Überblick
    • Kartendeutung auf 4 Ebenen
  2. Arbeiten mit Schlüsselwörtern und die 10 Minuten-Methode – kleine Arkana
  3. Arbeiten mit Schlüsselwörtern und die 3-Minuten Methode – große Arkana
  4. Die Sprache der Symbole und arbeiten mit Entsprechungen
  5. Kartendeutungen als Erzählung:
    • Methoden des Verankerns (oder „Zeigen“ und „Überbrücken“)
    • „Clean Language“
  6.  Kursarbeiten:  eigene Beispiele von „Tarot-Erzählungen“ der Teilnehmer

Für die Themen 2 und 3 wird das Buch „Tarot Flip“ von Marcus Katz und Tali Goodwin empfohlen (Link wird noch bekannt gegegeben).

10% Rabatt auf den 6-teiligen Kurs

NUR AM 25. Mai bis Mitternacht: 54 EUR


 

Nachlese zur TarotCon Germany 2016

tarotcon_audience

TarotCon 2016 im Atelier WE Create von Matthias Furch und Nora Huszka in Solingen

Unsere Tarotcon mit knapp 30 Teilnehmern aus Solingen und Umgebung,  vom Niederrhein, aus dem Ruhrgebiet und Baden-Württemberg sowie internationalen Referenten von der Tarosophy Tarot Association worldwide war ein voller Erfolg.   Interaktive Übungen wie die innovativen Tarosophy-Methoden von Marcus Katz und Tali Goodwin, Tarot in 3- bzw. 10-Minuten zu lehren und lernen  oder Martina Hörles Kurzworkshop, mit den Teilnehmern kleine Gedichte zu Tarotkarten zu verfassen, wechselten sich ab mit Präsentationen:  Alice Smeets stellte ihr Ghetto Tarot vor, ein fotografisches Tarot, das in Zusammenarbeit mit einer Künstlergruppe aus Port au Prince in Haiti das Waite-Smith Tarot neu interpretiert und die Kraft von Veränderungen feiert.  Mit dem Starlight Dragon Tarot entführten Steph Engert und Nora Huszka die Anwesenden in eine Zauberwelt aus Farben, fantastischen Gestalten und neuartigen Tarotinterpretationen. Grünwald las aus ihrem Band mit Gedichten zu den Großen Arkana von Nora Huszkas Gypsy Palace Tarot.  Die Teilnehmer kommentierten die Konferenz durchwegs positiv und mit dem Interesse nach mehr. Wir haben uns sicher nicht zum letzten Mal getroffen …

Ein sehr schöner Artikel über unsere TarotCon erschien in der heutigen Morgenpost bzw. RP-Online.

marcus_hierophant

Der Hierophant aus dem Starlight Dragon Tarot (Foto: Marcus Katz)

 

Pressegespräch zur TarotCon 2016 am 23.2.2016

Das Tarothaus Solingen hatte die örtliche Presse zu einem Informationsgespräch über unsere TarotCon 2016 eingeladen. Bereits im Vorfeld listete das Solinger Tageblatt das Pressegespräch unter „Was heute in Solingen wichtig ist“.

Das Tarothaus war vertreten durch Steph Engert, Nora Huszka, Grünwald und Martina Hörle, um mit Vertreterinnen des Solinger Tageblatts, der Solinger Morgenpost und des Solinger Boten zu sprechen. Marcus Katz von der Tarosophy Tarot Association war durch eine Videobotschaft präsent, in der er die TarotCons und die Association vorstellte.

Transskript_VideoMarcusKatz 2016 auf deutsch

Der Solinger Bote war als online-Zeitung besonders schnell, schon gestern nachmittag erschien der Artikel: „Tarot Art“ – Internationaler Tarotkongress der Solinger Tarosophy Tarot Association.

In der Solinger Morgenpost/Rheinische Post online erschien dann heute morgen „Internationale Tarotkonferenz in Solingen

Und im Solinger Tageblatt:

ST_TarotCon24022016

TarotCon 2016 in Solingen

Tarot – anders als gedacht: Tarotkunst – Kunst für und mit Tarot

Mit großer Freude laden wir herzlich ein zur TarotCon 2016 am 19.3. von 11-18 Uhr in Solingen – mit Marcus Katz and Tali Goodwin (Direktoren der Tarosophy Tarotassociation und Bestseller-Autoren) aus England, Alice Smeets, Belgien, Autorin des Ghetto Tarot und Young Tarosophist 2015) und weiteren Mitgliedern der Tarosophy Tarot Association aus Deutschland. Teilnahme Beitrag (inkl. Mittagsimbiss): 35 EUR

Weitere Details hier aus unserem Flyer:

Tarotcon2016_Flyer

Rückfragen oder Anmeldung mit Überweisung auf unser Konto (schicken wir mit der Bestätigung zu): steph.engert@starlight-dragon-press.eu

Anmeldeschluss: 10. 03.2016
Wir bestätigen die Anmeldung nach Eingang der Zahlung;  der Platz ist damit verbindlich gebucht.

„Facetten des Tarot“ – Veranstaltung des Tarosophy Tarothaus Solingen

flyer1911

Deutsche Präsenz der Tarosophy Tarot-Association

Tarosophy – die Weisheit des Tarot (Tarot + Sophia)

Die Tarosophy Tarot Association (worldwide) steht für innovative Methoden Tarotkarten zu legen, Tarot zu lehren und zu lernen. Verbunden wird die traditionelle Weisheit der westlichen esoterischen Systeme wie Hermetik, Alchemie, Kabbalah, Astrologie usw.  mit modernen Ansätzen wie Psychologie, NLP sowie anderen Wegen der Weisheit und der Orakelkunst (s. a. Das Tarosophy-Manifest)

Gegründet von Marcus Katz und Tali Goodwin (Tarotprofessionals) ist die Tarosophy Tarot Association weltweit das größte Netzwerk von Tarot-Professionals und Tarot-Liebhabern.

Mit dieser Website stellen wir Tarosophy dem deutschsprachigen Publikum vor. Durch unser Konzept der Tarosophy Tarothäuser als Orten des Austauschs und der Praxis wie auch in unseren Kursen und Publikationen zeigen wir Wege, Tarot in zeitgemäßen Formen zu lehren und zu lernen.

 

© 2016 Tarosophy-Germany

Theme von Anders Norén↑ ↑