KategorieVeranstaltung

Tarot Workshop 1.2. : Saga Grünwald, Pentagramm-Segen mit Tarotkarten

Nicht nur die bekannten Legemuster, wie zum Beispiel das Keltische Kreuz, lassen sich mit Tarotkarten legen. Sie eignen sich auch hervorragend für die rituelle Arbeit. Saga Grünwald wird eine solch rituelle Legung vorstellen. Es ist ein Pentagramm-Segen mit Tarotkarten, der mit den Elementen arbeitet. Damit schließen wir das Programm unseres Workshops am Samstag ab.

Mehr über unseren Workshop (+Anmeldung)

Tarot Workshop 1.2.: „Die Wunderkarte“- Tarot-Legung

Bei der „Wunderkarte“-Legung wählen wir eine ‚Signifikator‘-Karte – hört sich erstmal etwas altmodisch an. Aber da die fragende Person die Karte wähllt, in der sie sich so dargestellt sieht wie sie wäre, wenn sie ihr Ziel nach dem sie fragt, erreicht hat, entwickelt sich dadurch eine eigene, willensgesteuerte Dynamik.

Mehr über unseren Workshop (+Anmeldung)

Tarotworkshop 1.2.: Das Gespräch der Orakel – Tarot + Lenormand

Anja Sons mit ihren Karten

Auch Anja Sons führt uns über das Tarot hinaus: In ihrer Legung bringt sie Lenormand- und Tarotkarten in ein Gespräch der Orakel. Durch diese Kombination verstärkt sie die beiden Karten-Typen zu einer spannenden und aufschlußreichen Beantwortung der Frage.
Hierbei stehen Genauigkeit und die Korrespondenz der beiden Decks im Fokus der Aufmerksamkeit.

Mehr über unseren Workshop (+Anmeldung)

Tarotworkshop 1.2.: Das „Druiden-Tarot“ von Saga Grünwald

Viele unterschiedliche Tarot-Decks sind inzwischen auf dem Markt erhältlich. Doch wie genau entsteht eigentlich so ein Tarot-Deck? Saga Grünwald gibt einen kurzen Einblick in das Werden ihres Druiden-Tarots. Sie stellt einige Karten vor und erzählt, wie sie entstanden sind

Saga Grünwald mit Karten aus ihrem „Druiden-Tarot“

Mehr über unseren Workshop (+Anmeldung)

Tarotworkshop am 1.2.: Erlebe die beiden Karten II Hohepriesterin und 0 Narr für 2020

2020 – Hohepriesterin (II) und Narr (0)<
Fountain Tarot)

Besuch von den beiden Karten, die für das aktuelle Jahr stehen.
Sie werden uns ihre Botschaft direkt mitteilen – vielleicht sehen wir sogar,was der Narr in seinem Bündel versteckt trägt …

Mehr über unseren Workshop (+Anmeldung)

Tarotworkshop am 1.2.: Geschichten und Gedichte mit Tarot erzählt

Nach einer Einleitung zu unseren „Portalübungen“- mehrere thematisch verbundene Tarotlegungen und entsprechende Aktionen im Alltags, lesen Saga Grünwald und Mona Thiersch einige Geschichten und Gedichte, die in der während der letzten Portalübung „Schöpferischer Garten“ geschrieben haben.

Gartenpfad für eine Geschichte

Mehr über unseren Workshop (+Anmeldung)

Tarotworkshop am 1.2: In drei Minuten zur ersten Kartenlegung!

Jede*r kann Bilder interpretieren, das tun wir schon als Babies. Und damit fangen wir an – auch in unseren Tarotkursen – und auf unserem Workshop. Auch wenn das deine erste Legung ist, wird sie gelingen!

Dazu ziehen wir drei Karten zu den Themen:

  • Herausforderung – was stellt sich aktuell als Aufgabe oder Problem?
  • Ressourcen – was steht mir für die Lösung zur Verfügung?
  • Was lerne ich aus dem Ergebnis?

    Auf unserem Workshop leitet Euch Andreas Cushion mit dem Druidcraft-Tarotdeck durch diese Praxis.

Bring Dein eigenes Tarotdeck mit!

Mehr über unseren Workshop (+Anmeldung)



Workshop zur Feier des 5-jährigen Bestehens des Tarothauses Solingen

Der Workshop ist geeignet für alle Tarot-Liebhaber oder -interessierte – Erfahrene oder Einsteiger. Es ist für jede/n etwas dabei. Einsteiger lernen mit unserer Drei-Minuten-Methode das Kartenlegen kennen!
Der Workshop bietet in 10+ Teilen Tarot und die Arbeit damit in vielen Facetten. Bitte bring dein Tarotdeck mit, damit du auch praktisch mitmachen kannst!

Hier das Programm (aktueller Stand: 15.1.2020)

Ab 26. Januar regulärer Beitrag 35,00 EUR. Bitte überweisen an Starlight Dragon Press, IBAN: DE19 3425 0000 0001 5528 50
Rückfragen bitte an steph.engert@starlight-dragon-press.eu oder Telefon 01520-4948248 oder Barzahlung an der Kasse am 1.2. zum Workshop.

Im Café stehen Getränke und Kuchen zum kleinen Preis für die Kaffeepausen zur Verfügung.

Bei der Anmeldung gib bitte an, ob du an einem gemeinsamen Abschluss-Abendessen für Selbstzahler interessiert bist.

TarotCon-DE 2017: Taroteinstieg in 10 + 3 Minuten!

Silke präsentiert Tarosophy Grundlagen-Methoden

Tarosophy hat Methoden für Einsteiger wie für Experten im Gepäck. Auf der Tarotcon gibt es von allem etwas.

Silke Schorn führt Euch ein in die 10-Minuten- und die 3-Minuten-Methode, die letztes Jahr Marcus Katz auf der TarotCon 2016 präsentiert hat. Wir nutzen beide regelmäßig als Grundlage praktischer Übungen in unserem Tarothaus.

Ja, es ist nicht übertrieben: in weniger als einer halben Stunde deutest du deine Karten – auch wenn es dein allererstes Mal ist!

Aber dann – um noch einmal Marcus zu zitieren – arbeitest du dreissig Jahre bis du meinst, dass du es wirklich kannst.

Und noch ein „übrigens“: die Einteilung in Einsteiger und Experten macht nur begrenzt Sinn. Die „10 und 3“ können auch für Erfahrene noch manches offenbaren. Und eine – anscheinend ‚fortgeschrittene‘ – Portalübung nützt auch den Einsteigern….

Wir haben – wie gesagt – für alle etwas!

Kompakt an einem Tag, dem 6. Mai, kann man von diesem Allen etwas mitnehmen.

 

Anmeldung/Zahlungseingang von 30 EURO Teilnahmegebühr bis 1. Mai
Zahlung per Konto: Steffi Engert, IBAN DE19 3425 0000 0001 5528 50

 

Anmeldung und Zahlung per Paypal:

Event auf Facebook mit interaktiver Karte: https://www.facebook.com/events/906813819422402/Getränke und Speisen werden zum kleinen Preis vom bewährten Team Seeger angeboten
Optional: Informelles Treffen am Freitag Abend, gemeinsames Abendessen (Selbstzahler) am Samstag (bitte mitteilen an steph.engert@starlight-dragon-press.eu oder per PN auf Facebook)

TarotCon Innovation – heute im SolingenMagazin

„Tarot-Innovation“ – die TarotCon 2017 im Alten Stellwerk

© 2020 Tarosophy-Germany

Theme von Anders Norén↑ ↑