Die Rauhnächte, die Zeit „zwischen den Jahren“ – für uns hier von der Nacht 25726.12.2020 bis zur Nacht 5/6.1.2021 (Dreikönigen/Epiphanie) ist eine Zeit voller Zauber, die von alters her in verschiedenen Bräuchen, mit Ritualen, Weissagungen usw. begangen wird.
Wir werden in diesen 12 Nächten ’nach innen‘ gehen und uns mit der Übergangszeit vom alten in das neue Jahr beschäftigen. Jede Nacht hat ihr ‚Thema‘ und wir werden dazu jeweils (jede*r Teilnehmer*in für sich) 3 Karten ziehen, eine Hauptkarte, die das Thema für den nächsten Tag, zugleich aber auch für den entsprechenden Monat im nächsten Jahr und zwei dazu erläuternde Karten (geeignet ist dazu unsere Basislegung: 1. Karte Thema/Aufgabe 2. Karte Ressourcen zur Lösung 3. Karte Lehre).
Wir geben immer am Tag zuvor das Thema, ggf. Empfehlungen wie Räucherwerk, kleine Rituale oder ergänzende Infos an.
In einer geschlossenen Facebook Gruppe können wir uns austauschen, Fragen stellen, Infos teilen.
Unser Bild will Dir sagen, dass Du mit jedem Tarotdeck legen kannst. Du solltest es aber mögen!


Was Du teilen willst oder was Du privat halten willst, ist Deine Entscheidung.

Die Abende wie auch die Daten werden in den verschiedenen Traditionen unterschiedlich gesehen. Wir folgen dem Buch Vera Griebert-Schröder/Franziska Muri, Vom Zauber der Rauhnächte, ISBN 978-3-424-15173-2, 10,00 EUR. Die Anschaffung des Buchs ist aber für die Teilnahme an unseren Rauhnächten nicht erforderlich.

Wir beginnen mit einem Schritt „vorweg“, nämlich der Wintersonnenwende am 21.12. und einer kurzen Tarot Übung zur Einstimmung. Dabei legen wir die Karten für die vier großen Jahrespunkte Wintersonnenwende-Frühlings-Äquinox-Sommersonnenwende-Herbst-Äquinox der traditionellen astrologischen Bedeutung entsprechend und vergleichen sie mit den Karten, die auf die inzwischen astronomisch gültige Präzession der Tierkreiszeichen, zutreffen. Wir beachten auch wichtige astrologische Ereignisse in diesem Winter mit. Dadurch schaffen wir uns einen Rahmen für das neue Jahr und unsere Jahresvorausschau, die wir als Ergebnis der Rauhnächte erhalten.

Fragen/Buchung bis 20.12. an steph.engert@starlight-dragon-press.eu und Zahlung von 35,00 EUR an Starlight-Dragon-Press, IBAN DE19 3425 0000 0001 5528 50 ,