SchlagwortTarot

Portalübung: Reise nach Annwn

Tarot XIII, König Arawn von Annwn, (c) 2019, Saga Grünwald

In Vorbereitung auf Samhuinn lädt Saga Grünwald zu einer persönlichen Reise nach Annwn ein.

Basierend auf der Sage Pwyll, Prinz von Dyfed aus dem ersten Zweig des Mabinogi, werden die Kursteilnehmer mittels Tarotkarten und Visualisierungen in Verbindung mit der Anderwelt treten, nach Annwn reisen, Ahnen treffen, ihre Botschaften empfangen und so mehr über sich selbst und den eigenen Weg erfahren.

Der Kurs beginnt am 16. Oktober und dauert neun Tage. Es ist ein Online-Kurs, jeder Teilnehmer bekommt das Kursmaterial als PDF-Datei am 16. Oktober zugesandt und kann die Übungen dann für sich durcharbeiten. Zum Austausch wird eine geheime Facebook-Gruppe gegründet, in der jeder seine Erfahrungen teilen kann, sofern er es möchte, und auch Fragen stellen darf.

Saga Grünwald beantwortet per Email gerne persönliche Fragenzum Kurs. Der Kurs ist auch für Tarot-Neulinge geeignet. Die Teilnahme am Kurs kostet 30 Euro, verbindliche Anmeldungen bitte per Mail an mail@gruenwald-greenwood.de (die Teilnahme an der Präsenzvariante mt zwei Besprechungsterminen zum Beginn und zum Abschluss in Solingen 40,00 EUR. Rechnung wird nach der verbindlichen Anmeldung per e-mail zugestellt).

Saga Grünwald ist vom OBOD zertifizierte Druidin, Zelebrantin, Autorin und Mitglied der Tarosophy Tarot Association und somit auch des Tarothauses in Solingen.

Portalübung zur Equinox: Aufbruch nach Avalon

Kurz vor der Herbst-Tagundnachtgleiche (Equinox) werden wir uns bewusst, dass der Sommer in den Herbst/Winter übergeht, das Jahr wechselt von der lichten nach der dunklen Seite.  Es ist die Zeit, in der wir uns fragen, wo wir stehen und wie es für uns weiter geht, die Zeit der Ernte und eines neuen Gleichgewichts: unsere persönliche Bestandsaufnahme, die Feier unserer Dankbarkeit und die Vorbereitung auf die dunkleren Tage/längeren Nächte, die Zeit der Ruhe, der Innenschau, der Träume, der Magie.

Zu dieser wichtigen Zeit im Jahr laden wir dich ein zu einer Reise nach Avalon, der Apfelinsel in der Anderswelt, wo sich die Helden ausruhen und bei der Herrin vom See physisch und spirituell geheilt werden. An sieben Tagen geht deine Reise durch vier (tarot-)magische ‚Portale’, verbunden durch Aktionen, die du umsetzen musst, bevor du zum nächsten Portal weiter gehen kannst. Zusammen ergibt das eine sehr wirkungsvolle Selbsterfahrung und einen Veränderungsprozess im Geist der Äquinox.

Wir beginnen genau eine Woche vor der Tagundnachtgleiche (2019 am 23. September), also  am 16. September. Ab diesem Datum  bekommst Du jeden Tag eine E-Mail mit dem nächsten Skript. Wir bieten außerdem

  • eine geschlossene Facebook Gruppe zum Austausch
  • in Solingen: einen (optionalen) Abschlusstermin am Montag, den 23.9. um 19:00 h (Ort wird den Teilnehmer*innen mitgeteilt).

Du brauchst nur ein Tarotdeck und ein bisschen Zeit an den einzelnen Tagen dieser Woche.

Welches Deck?  Du kannst jedes Deck wählen, mit dem du gern arbeitest. Besonders geeignet sind  solche mit natur-verbundenen oder keltischen/nordischen Themen. In meinen Beispielen siehst du das Tarot der Elfen (Lo Scarabeo).

Buchung:

Zahlung per Paypal:



Oder Anmeldung an steph.engert@starlight-dragon-press.eu (Rechnung und Zahlung über Konto). Rückfragen bitte ebenfallss über diese Mailadresse oder per PN auf Facebook: https://www.facebook.com/steph.engert.sg

Unser Tarot-Einsteigerkurs – neue Termine ab 3.9.2019

Unser nächster Kurs für Einsteiger*innen beginnt am Dienstag, 3.9.2019 in Solingen.
Der online-Kurs kann jederzeit gebucht werden. Das Kursprogramm im Detail und der Möglichkeit zu buchen ist hier:

Tarot Leben

Zur Frühlings-Tagundnachtgleiche bieten wir die 12-monatige Portal-Übung Tarot Leben an. Portalübungen dienen der Selbsterfahrung und verbinden Tarotlegungen bzw. -übungen mit Aktionen im Alltag. Sie wurden zuerst entwickelt von Marcus Katz und Tali Goodwin von der Tarosophy Tarot Association, die auch die Autoren von „Tarot Leben“ sind.
Vom Frühlingspunkt im Widder folgen wir ein Jahr lang mit unserem Tarotdeck einem Weg durch 12 Themen, durch die wir Tarot lernen oder vertiefen und uns durch und mit unserem Tarot selbst erfahren.

Die 12 Schritte über das folgende Jahr betreffen diese Themen. An jedem arbeiten wir einen Lunarmonat lang (die Zeit der einzelnen Tierkreiszeichen, die ich deshalb hier mit aufgeführt habe):

1. Deine Bestimmung entdecken (Widder)

2. Blockaden entfernen (Stier)

3. Entscheidungen/Entscheidungsfähigkeit verbessern (Zwillinge)

4. Tauche in den Fluß (Flow) (Krebs

5. Reite den Löwen (Löwe)

6. Lerne zu dienen (Jungfrau)

7. Finde den Ausgleich (Waage)

8. Lass dein altes Selbst für dich sterben (Skorpion)

9. Tritt in die Einheit ein (Schütze

10.  Wirklich werden (Steinbock)

11. Deine Schlüssel zur Freiheit (Wassermann)

12. Die Tiefe der Göttlichkeit (Fische)

Was braucht man dafür?

Grundkenntnisse der Tarotkarten

Ein beliebiges Tarotdeck – eines, das man mag

Bereitschaft sich einer sehr neuen Erfahrung zu öffnen

Regelmäßig Zeit für die Übungen, Tagebuch und den Austausch in unserer Studiengruppe (in Solingen und/oder in unserer geschlossenen Facebookgruppe). Der Zeitaufwand variiert über die einzelnen Monate. Wir geben aber Hinweise, wie man auch mit begrenzter Zeit auskommen kann! Man sollte aber wenigstens 1 Stunde pro Woche dafür erübrigen können.

Ein Abo für die Teilnahme (einschließlich der 12 Hefte (als pdf): 10,00 EUR/Monat (Bei Interesse oder Rückfragen bitte eine Mail an steph.engert@starlight-dragon-press.eu senden!) Anmeldung bis Sonntag, 24.3.2019

TarotCon-DE 2017: Mythische Reise mit den Starlight Dragons

Nora Huszka & Steph Engert mit ihrem Starlight Dragon Deck

Nora Huszka und Steph Engert – Künstlerin und Autorin des Starlight Dragon Tarot – nehmen die Teilnehmer auf der TarotCon mit auf eine Mythische Reise.  In unserem Mini-Workshop praktizieren wir gemeinsam eine „Portallegung“ – eine Tarosophy-Methode, in der Legungen mit praktischen Schritten verbunden werden, normalerweise über einen längeren Zeitraum (ca 1 Woche).
Doch die Drachen kennen keine Zeit.   Entdeckt mit uns zusammen ihre Welt durch Tarot . Sie haben für jeden von uns eine Botschaft!

Anmeldung zur TarotCon noch bis Montag 1. Mai:
Anmeldung/Zahlungseingang von 30 EURO Teilnahmegebühr bis 1. Mai

Zahlung per Konto: Steffi Engert, IBAN DE19 3425 0000 0001 5528 50

Zahlung per Paypal an enquiries@starlight-dragon-press.eu

Event auf Facebook mit interaktiver Karte: https://www.facebook.com/events/906813819422402/
Getränke und Speisen werden zum kleinen Preis vom bewährten Team Seeger angeboten
Optional: Informelles Treffen am Freitag Abend, gemeinsames Abendessen (Selbstzahler) am Samstag (bitte mitteilen an steph.engert@starlight-dragon-press.eu oder per PN auf Facebook)

TarotCon-DE 2017: Taroteinstieg in 10 + 3 Minuten!

Silke präsentiert Tarosophy Grundlagen-Methoden

Tarosophy hat Methoden für Einsteiger wie für Experten im Gepäck. Auf der Tarotcon gibt es von allem etwas.

Silke Schorn führt Euch ein in die 10-Minuten- und die 3-Minuten-Methode, die letztes Jahr Marcus Katz auf der TarotCon 2016 präsentiert hat. Wir nutzen beide regelmäßig als Grundlage praktischer Übungen in unserem Tarothaus.

Ja, es ist nicht übertrieben: in weniger als einer halben Stunde deutest du deine Karten – auch wenn es dein allererstes Mal ist!

Aber dann – um noch einmal Marcus zu zitieren – arbeitest du dreissig Jahre bis du meinst, dass du es wirklich kannst.

Und noch ein „übrigens“: die Einteilung in Einsteiger und Experten macht nur begrenzt Sinn. Die „10 und 3“ können auch für Erfahrene noch manches offenbaren. Und eine – anscheinend ‚fortgeschrittene‘ – Portalübung nützt auch den Einsteigern….

Wir haben – wie gesagt – für alle etwas!

Kompakt an einem Tag, dem 6. Mai, kann man von diesem Allen etwas mitnehmen.

 

Anmeldung/Zahlungseingang von 30 EURO Teilnahmegebühr bis 1. Mai
Zahlung per Konto: Steffi Engert, IBAN DE19 3425 0000 0001 5528 50

 

Anmeldung und Zahlung per Paypal:

Event auf Facebook mit interaktiver Karte: https://www.facebook.com/events/906813819422402/Getränke und Speisen werden zum kleinen Preis vom bewährten Team Seeger angeboten
Optional: Informelles Treffen am Freitag Abend, gemeinsames Abendessen (Selbstzahler) am Samstag (bitte mitteilen an steph.engert@starlight-dragon-press.eu oder per PN auf Facebook)

TarotCon Innovation – heute im SolingenMagazin

„Tarot-Innovation“ – die TarotCon 2017 im Alten Stellwerk

Tarosophy Übungen im Dezember

  • Die erste Tarosophy-Wayfarer-Portalübung:
    Tarot-Wayfarer ist der nächste Riesenschritt der Tarosophy Tarotassociation – eine interaktive Tarotwelt. Für den Wayfarer werden auch neue Portallegungen entwickelt. Die erste,  der Ausflug durch das Dunkel zum Licht zur Wintersonnenwende („Sunglint“ – nur auf englisch, nur bei der Tarosophy Tarotassociation)
  • Rauhnächte meet Tarosophy:  Gruppe zur eigenen Jahresvorschau in den 12 Rauhnächten mit einer Taroosophymethode

 

Tarosophy – Erste Schritte

Unser Einsteigerkurs:
„Tarosophy – erste Schritte“ (6 pdf Dateien + Austausch in einem Forum, Beginn:  20. Juni online;  Präsenzkurs Solingen: Beginn Dienstag, 21. Juni, 19:00 h)

Themen:

  1. Was ist Tarosophy? – Das Tarosophy Manifest – Tarosophy Methoden im Überblick
    • Kartendeutung auf 4 Ebenen
    • Tarot-Metapher
  2. Arbeiten mit SchlüsseLwörtern und die 10 Minuten-Methode – kleine Arkana
  3. Arbeiten mit Schlüsselwörtern und die 3-Minuten Methode – große Arkana
  4. Die Sprache der Symbole und arbeiten mit Entsprechungen
  5. Kartendeutungen als Erzählung:
    • Methoden des Verankerns (oder „Zeigen“ und „Überbrücken“)
    • „Clean Language“
  6.  Kursarbeiten:  eigene Beispiele von  Legungen als „Tarot-Erzählungen“ der Teilnehmer

Für die Themen 2 und 3 wird das Buch „Tarot Flip“ von Marcus Katz und Tali Goodwin empfohlen (Link wird noch bekannt gegegeben).

Standardpreis 60 EUR

World Tarot Day 2016

wtd-big

World Tarot Day™ (25. Mai) 2016 gegründet von Den Elder, 2003:
Tarot:  Anders als gedacht

An diesem Tag, der seit 2003 jedes Jahr gefeiert wird,  kommen Kartenleger/-berater und andere Tarotexperten – Künstler, Autoren,  Designer, Lehrer und Studierende, Sammler –  aus der ganzen Welt zusammen, um ihre Arbeit zu präsentieren und zu zeigen, dass Tarot heute anders ist als man es sich gemeinhin vorstellt.

Der „Ort“ ist die globale Website: www.worldtarotday.com

Hier finden sich viele kostenlose oder diskontierte Angebote, besonders kostenlose Kartenlegungen, sodass man selbst die Vielfalt und die spirituelle Qualität in der aktuellen Tarotwelt erleben kann.

Tali Goodwin, Marketing Director vonTarot Professionals, der größten Tarotorganisation weltweit sagt dazu:

„Ich glaube, je mehr Leute die spirituelle Würde des Tarot und seinen Platz in unserem Alltagsleben erkennen,  desto weniger kann man es als Aberglaube abtun. Tarot ist das perfekte Medium, um Antworten jenseits des Alltags zu finden.  Immer mehr Leute entdecken das heute und so hat Tarot eine große Zukunft. Diese Zukunft feiern wir heute.

Besuche uns heute:  www.worldtarotday.com


Angebote zum World Tarot Day bei Tarosophy-Germany:

Legung drei Karten aus dem Starlight Dragon Tarot

Für die ersten zehn Besteller am 25. Mai:   KOSTENLOS

Für die nächsten zehn Besteller: 7,50  EUR (50 % discount)

Sie erhalten ein Foto der Legung und einen Interpretationstext per E-Mail

Bestellungen an: steph.engert@starlight-dragon-press.eu


Möchtest du deine Tarot-Sammlung  mit  einem attraktiven Deck mit brillianten Farben und magischen, ausdrucksvollen Charakteren ergänzen?
Dann ist das genau das Richtige für dich: Das Gypsy Palace Tarot gibt es NUR HEUTE mit einem Rabatt von 25%!
https://www.etsy.com/shop/NoraHuszkaArts
Rabatt Code:  ‚worldtarotday‘.
Spring auf den Wagen und geniesse die Reise!


„Tarosophy – erste Schritte“ (6 pdf Dateien + Austausch in einem Forum, Beginn:  Mitte Juni)

Themen:

  1. Was ist Tarosophy? – Das Tarosophy Manifest – Tarosophy Methoden im Überblick
    • Kartendeutung auf 4 Ebenen
  2. Arbeiten mit Schlüsselwörtern und die 10 Minuten-Methode – kleine Arkana
  3. Arbeiten mit Schlüsselwörtern und die 3-Minuten Methode – große Arkana
  4. Die Sprache der Symbole und arbeiten mit Entsprechungen
  5. Kartendeutungen als Erzählung:
    • Methoden des Verankerns (oder „Zeigen“ und „Überbrücken“)
    • „Clean Language“
  6.  Kursarbeiten:  eigene Beispiele von „Tarot-Erzählungen“ der Teilnehmer

Für die Themen 2 und 3 wird das Buch „Tarot Flip“ von Marcus Katz und Tali Goodwin empfohlen (Link wird noch bekannt gegegeben).

10% Rabatt auf den 6-teiligen Kurs

NUR AM 25. Mai bis Mitternacht: 54 EUR


 

© 2019 Tarosophy-Germany

Theme von Anders Norén↑ ↑